Printed from Chabad-Sachsen.de
  • Visiting Saxony?Need a place to eat on Shabbat? Where to find Kosher food? Where to stay? Looking for a place to pray? We can help you with all your Jewish needs. Read More
  • Lasst diejenigen in Frieden, die Gutes tun!Wenn Du keine Fußspuren im Sand der Zeit hinterlassen möchtest, dann ist Deine Entscheidung keine... weiterlesen
  • Gehört mein Körper mir?Die Idee, „Mein Körper gehört mir“ trug dazu bei, das moderne Leben säkularer und freizügiger zu... weiterlesen
  • Der Richter kommtDie Parascha dieser Woche, Schoftim, nennt die biblischen Gebote für Richter, die in jeder Stadt... weiterlesen
  • Verkaufe dich nicht aus!Der Monat Elul ist für jeden Juden die Zeit, da er genau ehrlich überprüfen soll, wie er sich... weiterlesen
  • "Ihr sollt keinen Baum pflanzen, der Götzen dient"Deut. 16:21 weiterlesen
  • Elul Bräuche in aller KürzeHier erklären wir Ihnen den letzten Monat des jüdischen Jahres in aller Kürze. Bräuche und Sitten... weiterlesen
  • Der König auf dem FeldElul ist der letzte Monat des Jahres, eine Zeit der guten Vorsätze. Wir verbessern, was noch nicht... weiterlesen
  • Der Schofar als RetterJedes Jahr im Elul wussten wir Kinder, dass Vater bald seinen besonderen Schofar holen und uns die... weiterlesen
Letzte Fotos

Nächster Feiertag:

Rosch Haschana

9. - 11. September 2018

 
wöchentliches Magazin
Wenn Du keine Fußspuren im Sand der Zeit hinterlassen möchtest, dann ist Deine Entscheidung keine Entschuldigung dafür, anderen Leute im Wege zu stehen.
Die Idee, „Mein Körper gehört mir“ trug dazu bei, das moderne Leben säkularer und freizügiger zu machen. „Ich darf mit meinem Körper tun, was ich will“, behaupten manche Leute, „solange ich anderen nicht schade.“
Die Parascha dieser Woche, Schoftim, nennt die biblischen Gebote für Richter, die in jeder Stadt ernannt wurden, um Recht zu sprechen und für eine gerechte, geordnete bürgerliche Gesellschaft zu sorgen.
Der Monat Elul ist für jeden Juden die Zeit, da er genau ehrlich überprüfen soll, wie er sich während des zu Ende gehenden Jahres geführt hat, so dass er dann die nötigen Entschlüsse fassen kann, die im kommenden Jahre sein Leben und seine persönlichen Angelegenheiten regeln mögen.
weiterlesen »
Schabbat & Feiertage
Zeiten zum Kerzenzünden
Über uns

Seit 2002 in Sachsen aktiv!

 
Aktivitäten

Unsere Arbeit im Überblick